Event

Event

Eventfotograf in Düsseldorf: 
5 Tipps für eine erfolgreiche Zusammenarbeit
Inhalte
1. Wie läuft die Kontaktaufnahme: Du vs. Sie?
2. Worauf legen Sie als Kunde wert?
3. Angemessene Preise für Eventfotografie: Was hat einen Einfluss ?
4. Wieso ein schriftliches Angebot sinnvoll ist
5. Fazit
1. Wie läuft die Kontaktaufnahme: Du vs. Sie?
Die Kontaktaufnahme mit einem Eventfotografen ist der erste Schritt, um die perfekte Begleitung für Ihr Event zu finden. In der Regel können Sie sich telefonisch, per E-Mail oder über ein Kontaktformular auf der Website des Fotografen melden. 
Ich biete persönlich immer ein Erstgespräch am Telefon an. Das schafft Nähe und man merkt bei einem Gespräch häufig schon, ob man grundsätzlich die Vorstellungen der anderen Partei nachvollziehen kann, und man sich eine Zusammenarbeit bereits vorstellen kann.
Bei der Kontaktaufnahme sollten Sie sich zunächst vorstellen und kurz erklären, für welches Event Sie einen Fotografen suchen. In diesem Zusammenhang ist es auch wichtig, anzugeben, wie viele Personen auf dem Event erwartet werden und ob es sich um einen privaten oder geschäftlichen Anlass handelt.
Das "Du" sollte vom Kunden angeboten werden. Es gibt wie so häufig immer Vor- und Nachteile. Das "Du" erzugt Nähe und ein lockeres Verhältnis - das "Sie" wirkt im geschäftlichen Kontext häufig professioneller und setzt eine klare Linie zwischen Kunden und Fotograf. 
2. Worauf legen Sie als Kunde wert?
Bei der Auswahl eines Eventfotografen sollten Sie einige Faktoren berücksichtigen. Dazu gehören folgende:
Die Erfahrung des Fotografen
Der Fotograf sollte Erfahrung in der Eventfotografie haben und ein Portfolio mit ansprechenden Bildern vorweisen können. Sie können allerdings nicht erwarten, unzählige Bilder Online vorzufinden, da nicht jeder Kunde dem Fotografen eine Freigabe erteilt Bilder von Events als Werbemittel auf seiner Webseite platzieren zu können. 
Ihre Vorstellungen vs. Fotografenstil
Der Stil des Fotografen sollte zu Ihrem Event und Ihren Vorstellungen passen - ein Fotograf sollte aber auch mehrere Stile interpretieren können, wenn Sie ihm erklären worauf Sie Wert legen. Manche Menschen mögen wärmere Töne, andere wiederum wollen einen eher dokumentarischen Ansatz für die Bildbearbeitung in dem alles möglichst natürlich rüberkommt besonders was die Farben angeht. 
Möchten Sie z. B. vor allem Bilder von den Gästen und den Feierlichkeiten oder auch Bilder von den Details und dem Ambiente ? Möchten Sie eher gestellte Bilder oder auch ungestellte Bilder beim ausgelassenen Tanzen der Gäste ?  
Welche Art von Bildern Sie bevorzugen, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Gestellte Bilder können sehr ansprechend sein, aber sie können auch unnatürlich wirken. Ungestellte Bilder sind hingegen authentischer, aber sie können auch weniger professionell aussehen.
Schauen Sie sich das Portfolio des Fotografen auch in anderen Bereichen an - kann der Fotograf mehrere Stile abdecken und ist es wahrscheinlich, dass er auch ihre Wünsche erfüllen kann?
Bildbearbeitung vs. Retusche
In der Regel bearbeiten alle Fotografen die Bilder im Nachgang. Natürlich sollte der Fotograf sein Handwerk verstehen, aber man kann bei dem Event nicht alle Eventualitäten durchdacht haben und deswegen trifft der Fotograf im Nachgang ein paar Entscheidungen. Dazu gehört, ob er einzelne Bilder etwas anders zuschneidet als er die Bilder aufgenommen hat. Die leichte Anpassung von Helligkeit und Kontrast gehören auch zum Standard bei der Nachbearbeitung. 
Sie können ohne darüber gesprochen zu haben aber nicht erwarten, dass der Fotograf Merkmale, die an dem Tag des Events lästig erscheinen nachträglich digital retuschiert. Wenn ein Teilnehmer des Events sich an dem Morgen bspw. beim Rasieren geschnitten hat, dann ist das ärgerlich. Sollten Sie solche "Verschönerungen" für nicht-permanente Merkmale an Menschen wünschen wird dies den Preis beeinflussen, denn solche Retuschierungen kosten Zeit und verzögern die Auslieferung der Bilder. 
Das Entfernen von permanenten Merkmalen wie Muttermalen ist unnatürlich und darf schon gar nicht als selbstverständliche angesehen werden. Ich persönlich befürworte solche Anfragen nicht - lehne solche Anfragen aber nicht ab - Sie haben wegen des Zeitfaktors aber unweigerlich Einfluss auf den angebotenen Preis.
Zur-Verfügung-Stellen des Bildmaterials
Heutzutage bietet es sich an die Bilder Online auszutauschen. Seriöse Fotografen nutzen sichere Übertragungen per Passwort-Schutz. Üblich sind Galerien bei Picdrop, Pictrs.com oder ähnlichen Diensten. Sollten Sie lieber einen USB-Stick bevorzugen teilen Sie dies bitte dem Fotografen mit. 
Rechte am Bild der abgebildeten Personen
Nicht jeder Gast bei einem Event möchte unbedingt fotografiert werden. Klären Sie mit ihren Gästen Bitte, ob jemand hier auf keinen Fall fotografiert werden möchte. Der Fotograf kann diese Arbeit nicht für Sie übernehmen, da er die Personen, die ihr Event besuchen werden nicht kennt. 
Ein seriöser Fotograf wird ohne Ihr explizitets Einverständnis keine Bilder von ihrem Event für seine Zwecke als Werbemittel nutzen. Sind Sie jedoch einverstanden damit, dass ein paar ausgewählte Bilder im Nachgang vom Fotografen genutzt werden können kann dies Einfluss auf den Preis haben.
3. Angemessene Preise für Eventfotografie: Was hat einen Einfluss ?
Die Preise für Eventfotografie variieren je nach genauen Anforderungen des Kunden. Es ist wichtig, einen Fotografen zu finden, der zu Ihrem Budget passt. 
Einflussfaktoren sind zum Beispiel:
Lichtverhältnisse
Sind die Lichtverhältnisse schlecht (dunkle Umgebung wie in Kirchen etc. ) muss der Fotograf mit dem Blitz oder gar weiteres Equipment stellen.
Die Personenanzahl
Soll jeder Gast auf mindestens einem Bild zu sehen sein? 
Bildbearbeitung und Retusche
Wie sind die Wünsche bezüglich Bildbearbeitung ? Reicht hier eine einfach Anpassung der Helligkeit und Kontrast oder haben Sie weitere Anforderungen bzgl. Farbtemperatur, Retusche etc. 
Die Preise für einen Abend variieren zwischen 450 - 2000 €. Je nach Anforderungen. 
4. Wieso ein schriftliches Angebot sinnvoll ist
Nutzen Sie die oben erwähnten Punkte in Ihrem Erstgespräch mit dem Fotografen, sodass er besser einschätzen kann wieviel Aufwand für das Event einzuplanen sind. Eventuell muss der Fotograf einen weiteren Fotografen einsetzen um in der vorgegebenen Zeit die Arbeit erfüllen zu können.
Es ist wichtig, das Angebot sorgfältig zu lesen und alle Fragen zu klären, bevor Sie es unterschreiben. Lassen Sie bestimmte Punkte explizit in das Angebot schreiben, damit nichts unklar ist.
Teilzahlung vor dem Event nicht unüblich
Bei größeren Events ist es nicht unüblich, eine Teilzahlung vor dem Event zu leisten. Dies dient dem Fotografen als Sicherheit, dass Sie die vereinbarten Leistungen auch bezahlen werden.
In der Regel wird eine Anzahlung von 50 % des Gesamtpreises vereinbart. Der Restbetrag ist dann nach dem Event fällig, wenn die Bilder ausgeliefert wurden.
5. Fazit
Die Auswahl eines Eventfotografen ist eine wichtige Entscheidung. Mit ein wenig Recherche und Planung können Sie jedoch den perfekten Fotografen für Ihr Event finden. Gerne mache ich Ihnen persönlich ein Angebot. Nehmen Sie einfach Kontakt auf.
Submit
Thank you!

Steven-K Prilloff und Band - "Gianni Bello Sax"

Sie sind auf der Suche nach einem Fotografen für ihr privates Event ? Sie wollen authentische ungestellte Fotos im Kreise ihrer Liebsten. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und fordern Sie ein unverbindliches Angebot an. ​​​​​​​
You are looking for a photographer for your private event ? They want authentic unposed photos in the circle of their loved ones. Simply contact us and request a non-binding offer.

You may also like

Back to Top